Vlora: Thunfisch und Touristen

Wir sitzen in der Bucht von Vlora, Andrian hat eine Unmenge Thunfisch gekauft, um sie im Kühlbehälter zurück nach Tirana zu transportieren. Baçi, der Fischer, bittet uns zu Tisch und gibt uns wilde Austern zu probieren. Sein Kutter liegt auf dem Trockendock und wird in den nächsten Tagen neu gestrichen werden. Der letzte Fang müsse eine Weile ausreichen, zwei Thunfische seien ihm ins Netz gegangen.

Einer hängt schon skelettiert vom Dach des Wellblechschuppens, der andere ist bereits zur Hälfte filetiert und verkauft worden. Das tote Tier mit seinen fast zwei Metern Länge ist so mächtig, dass ich es nicht gewagt habe, mir ein Stück davon zu erbitten. Stattdessen habe ich eine Handvoll Venusmuscheln und Garnelen erstanden.

weiterlesen: Vlora: Thunfisch und Touristen

Neue Beiträge per E-Mail abonnieren