Tbilissi: Reine Routine!

Zugegeben: Tbilissi interessiert mich nur noch am Rande. Ich bin im Viertel Chugureti und muss nirgendwo hin, ich habe nichts zu tun, nichts zu sehen, nichts in Erfahrung zu bringen. Ich weiß schon alles: Wo links ist und wo rechts ist, wo der Vake-Park ist und wo die Oper, sogar den Schildkrötensee kenn‘ ich von früher und das Neue interessiert mich nicht wirklich. Diese Bar, jenes Restaurant… ja, mei! Ist das der Punkt, an dem das Reisen zu einem Stillstand kommt? Wenn die Neugierde versiegt? Oder geht es dann erst richtig los?

weiterlesen: Tbilissi: Reine Routine!

Neue Beiträge per E-Mail erhalten